• slidera2
  • sliderb2
  • sliderc2
  • Image-Rheinschwimmen
  • slidere

Logo BA THW




















Logo des OV Mainz

Unsere telefonische Erreichbarkeit hat sich geändert.

Ab sofort erreichen Sie uns unter:

Telefon: 06131 - 57645-0
Telefax: 06131 - 57645-18

 

Interner Bereich für unsere Mitglieder freigeschaltet

Am 22. November fand die diesjährige Helfersammlung unseres Ortsverbandes statt.

Ein Wunsch unserer Helferschaft, welcher in dieser Versammlung geäußert wurde, war die Einrichtung eines internen Bereichs auf unserer Homepage.
Dort sollen künftig alle Informationen, die den Ortsverband betreffen jedoch nicht unbedingt für die Öffentlichkeit gedacht sind, zentral publiziert werden.

Wir sind diesem Wunsch nachgekommen und haben einen solchen internen Bereich eingerichtet.
Der Zugang hierzu ist nur den Mitgliedern unseres Ortsverbandes - nach vorheriger Anmeldung und Freigabe - möglich.
Ein entsprechender Link befindet sich im Hauptmenü.

Erster Platz beim Wettbewerb Helfende Hand 2019

Das THW Mainz und die Mainzer Netze GmbH haben am 18. November 2019 den ersten Platz beim Wettbewerb Helfende Hand 2019 in der Kategorie "Unterstützung für das Ehrenamt" belegt.
Wir freuen uns sehr über diese Auszeichnung und sind der Meinung, dass diese eine tolle Würdigung der jahrelangen Partnerschaft der beiden Organisationen darstellt.

Weiterlesen

Kindergartenbesuch beim THW

Heute war tierisch was los in unserem Ortsverband. Die integrative Kindertagesstätte Rheinlinge des in.betrieb gGmbH hat unseren Ortsverband besucht. Zwei Kindergartengruppen, die "Frösche" und die "Schildkröten", konnten das THW kennenlernen. Große LKW und schweres Gerät sorgten für faszinierte Blicke. Staunen, schauen, anfassen, selbst ausprobieren und erleben war das Motto. Jeder "Rheinling", ob mit oder ohne Handicap, konnte sich ausprobieren und in die Welt des THW eintauchen, einen hydraulischen Spreizer bedienen, mit pneumatischen Hebekissen einen LKW anheben und in einem Einsatzfahrzeug mitfahren. Neugierig auf die Bilder?

Hier gehts zu den Bildern

Internationale Zivilschutzübung "Cobra Strike"

In den frühen Morgenstunden am Samstag, den 14. September, machen sich unsere Helfer vom Ortsverband auf den Weg zur Finthen Local Training Area der US Army. Das große Flächenareal bietet ausreichend Platz für die geplante ganztägige Gemeinschaftsübung Cobra Strike. Vor Ort sind daher auch das THW Wiesbaden, 457th Civil Affairs Battalion, Charlie Company, 361st Civil Affairs Brigade, 589th Engineer Detachment, 83rd CSSB, das amerikanische Rote Kreuz und Einheiten der Bundeswehr.

Weiterlesen

Ein Tag voller Aktivität

Am heutigen Samstag war unser Ortsverband wieder auf vielfältige Weise aktiv. Neben einem normalen Ausbildungsdienst im Ortsverband, war ein Teil unserer Ehrenamtlichen auf dem Helferfest, dass die THW Regionalstelle Bad-Kreuznach auch in diesem Jahr wieder für ihre Ortsverbände organisiert hat. Zudem sind etliche Kräfte unseres Ortsverbandes noch bis Sonntag Nachmittag auf dem Inselfest der DLRG Nackenheim gebunden.

Hier gehts zu den Bildern des Tages

FeuerwehrSIM 2019

Unter dem Namen "FeuerwehrSIM" finden in Mainz seit mehreren Jahren Übungen für Einheiten der Freiwilligen Feuerwehr, des Sanitäts- und Rettungsdienstes, der Polizei und des Technischen Hilfswerks statt. Die FeuerwehrSIM2019 fand am 17. August statt, dieses Jahr leider ohne Beteiligung der Polizei.

Weiterlesen

Präsident des THW im Ortsverband Mainz

Heute hatten wir hohen Besuch im THW Ortsverband Mainz. Der Präsident der Bundesanstalt Technisches Hilfswerk hat den Ortsverband Mainz besucht und unsere Unterkunft besichtigt. Ein Rundgang durch unsere Räumlichkeiten und die Fahrzeughalle und etliche Gespräche mit unseren Einsatzkräften haben den Besuch zu einem besonderen Erlebnis gemacht. Ein würdiger Ausklang mit Weck, Worscht und Woi rundete die Veranstaltung ab.

 

Zu weiteren Bildern

Leistungsabzeichen abgelegt

Unsere Jugendgruppe befindet sich derzeit mit ihren Begleitern auf dem Bundesjugendlager (27.7. - 3.8.19) in Rudolstadt in Thüringen. Sechs unserer Jugendlichen haben dort in dieser Woche das Leistungsabzeichen abgelegt. Wir sind megastolz und gratulieren Tarek Bahi, Justus Baur, Timon Veith, Thomas Ramsay, Julius Wiegant und Tristan Dernbach. Habt ihr gut gemacht! Habt noch eine tolle Zeit und kommt gut zurück.

Ausbildung der Fachgruppen Wassergefahren des Länderverbandes

Auf Einladung des Länderverbandes Hessen, Rheinland-Pfalz und Saarland fand am langen Wochenende vom 30. Mai bis zum 2. Juni eine Gemeinschaftsübung der Fachgruppen Wassergefahren (W) statt.
Neben 16 Gruppen des THW - darunter auch eine Fachgruppe W des Ortsverbands Dortmund - war auch die Wasserwacht Hessen mit einer großen Abordnung vertreten. Die Fachgruppe Führung und Kommunikation des Ortsverbandes Mainz übernahm unter anderem die Funktion des Meldekopfes und war somit der erste Anlaufpunkt für alle beteiligten Einheiten.

Weiterlesen


Möchten Sie auf unkomplizierte Art unsere Arbeit fördern?

Dann unterstützen Sie unsere Helfervereinigung.

Nutzen Sie zukünftig bei Ihren Interneteinkäufen - z.B. bei Amazon oder einem anderen von über 1300 Internetshops - den nachfolgenden Link zu gooding.de.
Unsere Helfervereinigung erhält eine Spende für jeden Einkauf, der über diesen Link getätigt wird.

Und das Beste: Das Ganze kostet Sie keinen Cent und es entstehen Ihnen weder Verpflichtungen noch sonstige Nachteile.

Probieren Sie es aus...

gooding-logo

 

Termine für Interessierte

Nachfolgend finden Sie die nächsten Termine, an denen wir Führungen in unserer Unterkunft anbieten und über die ehrenamtliche Mitarbeit im THW Mainz informieren:

Infoveranstaltung
14 Dezember 2019
10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Carl-Zeiss-Str. 26


Infoveranstaltung
11 Januar 2020
10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Carl-Zeiss-Str. 26


Infoveranstaltung
08 Februar 2020
10:00 Uhr - 12:00 Uhr
Carl-Zeiss-Str. 26


Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Termine für Mitglieder

Ausbildung im OV
14 Dezember 2019
08:00 Uhr - 16:00 Uhr
Carl-Zeiss-Str. 26


Ausbildung im OV
28 Dezember 2019
08:00 Uhr - 16:00 Uhr
Carl-Zeiss-Str. 26



Das Neueste auf www.thw.de

08. Dezember 2019

  • Zahlreiche Ehrungen zum Barbaratag
    Den Tag der Heiligen Barbara, der Schutzpatronin des THW, nutzten die Ortsverbände Fulda, Hünfeld und Neuhof am Mittwoch, um das vergangene Jahr Revue passieren zu lassen. Neben diesem Rückblick in Fulda wurden gleich mehrere Ehrenamtliche für ihr Engagement geehrt.
  • Hilfe zur Selbsthilfe: THW-Schirrmeister- und Spezialausbildung in Tunesien
    Rund 20 THW-Ehrenamtliche bildeten von Ende Oktober bis Mitte November rund 50 tunesische Zivilschutzhelferinnen und -helfer in Bizerte und Sfax zu Schirrmeisterinnen und Schirrmeistern und weiteren Fachkräften aus.
  • Große Ehre für jungen Helfer
    Er ist 18 Jahre alt, engagiert sich seit drei Jahren im THW und wurde dafür sogar schon ausgezeichnet. Paul Scheidt aus dem THW-Ortsverband Markt Schwaben erhielt am Wochenende den „Ehrenamtsnachweis Bayern“ von Kerstin Schreyer, der Bayrischen Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales.
  • Tag des Ehrenamtes 2019 im THW: Ohne geht’s nicht
    Zum Tag des Ehrenamts dankte der Präsident des Technischen Hilfswerks (THW), Albrecht Broemme, den THW-Einsatzkräften: „Ohne Menschen, die neben Vollzeitjob, Familie, Freundeskreis und Hobbies ihre Zeit einem Ehrenamt im THW widmen, würde das System eines ehrenamtlich getragenen Zivil- und Katastrophenschutzes nicht funktionieren.
  • Gerd Friedsam wird 2020 neuer THW-Präsident
    Der derzeitige THW-Vizepräsident Gerd Friedsam wird ab Januar die Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW) leiten und damit die Nachfolge des scheidenden THW-Präsidenten Albrecht Broemme antreten. Gerd Friedsam: „Ich freue mich sehr über diese Entscheidung. Das THW künftig als Präsident zu vertreten und es weiterzuentwickeln, ist eine Herausforderung, die ich gerne annehme.“
  • Freiwillige Bewährungsprobe
    Im hessischen Kurort Bad Orb trafen sich am vergangenen Wochenende rund 30 ehrenamtliche THW-Helferinnen und -Helfer zur traditionellen Jahresabschlussübung des THW-Ortsverbandes Bad Orb. Das Retten und Bergen von Verletzten forderte körperliche und geistige Höchstleistung von allen Beteiligten.